Einrichtung Telekom Magenta Smarthome mit Qivicon Base

Einrichtung Telekom Magenta Smarthome mit Qivicon Base

In diesem Beitrag geht es um die Einrichtung der Smarthome Lösung von Telekom Magenta – dabei kommt die Home Base 2.0 von Qivicon zum Einsatz.

Gesteuert wird das Setup zunächst über die Magenta Smarthome App, welche für iOS oder Android verfügbar ist.

Hier seht Ihr die Anleitung, die mit dem Paket ausgeliefert wird.

Benutzer Konto anlegen

Bevor ihr jedoch mit der Harware Installation loslegen könnt, müsst ihr euch online registrieren. Dazu erhaltet ihr nach der Bestellung diverse Emails von Qivicon (im Auftrag der Telekom) mit einer separaten Anleitung, wo und wie ihr euer Online Konto bei Qivicon anlegen könnt.

Außerdem wird euch der Aktivierungsschlüssel per Email zugesendet. Diese Kontoeinrichtung und Aktivierung muss durchgeführt werden, bevor ihr das Gerät an den Strom steckt.

Die für den weiteren Aktivierungsschritt notwendige Seriennummer eurer Homebase findet ihr auf dem Gerät selbst oder auch auf dem Lieferschreiben der Telekom.

Erste Geräteinstallation

Für den Anschluss empfehle ich, die Base zunächst über LAN / Netzwerkkabel direkt an euer Netzwar / Router anzuschließen. Später kann dann auf WLan / WiFi gewechselt werden. Ich betreibe die Base durchgängig am kabelgebundenen LAN – die Übertragungs-/Ausfallsicherheit ist so einfach viel besser.

Sobald die Base an den Strom angeschlossen wird, verbindet sich diese mit der Cloud / den Qivicon Servern. Damit die Box sich erfolgreich anmelden kann, muss die Registrierung, wie oben erwähnt, bereits stattgefunden haben. Die Box blinkt zunächst weiß – dann solte grün folgen. Wenn es Probleme gibt, erscheint auch eine rot blinkende Warnung. Häufig liegt dann ein Problem beim Erreichen der Qivicon Server vor. KEINE PANIK – lasst die Box einfach mal 30 Minuten in Ruhe. Zur Not den Stecker der Box noxhmal ziehen und den Vorgang erneut starten.

Sobald die Box sich registriert hat, kann auch der Zugriff über die Magenta App erfolgen. In der App meldet ihr euch entsprechend an

ACHTUNG Stolperfalle: Das Kennwort ist immer das Kennwort, welches ihr Online bei der Registrierung festgelegt habt. NICHT das auf der Box abgebildete kryptische User Kennwort!

Geräte einrichten

Als nächstes könnt ihr damit beginnen, eure Geräte per App einzubinden. Das funktioniert für alle unterstützten Geräte sehr einfach und (bei mir) sehr unproblematisch. Für jedes Gerät ist eine kurze Anleitung in der App enthalten, wie das Gerät einfach mit der Base verbunden wird (inkl. Abbildungen der Geräte). Es ist also gar nicht nötig, die Anleitungen der einzelnen Geräte zu lesen.

Damit ihr auch wirklich ein SmartHOME aufbaut, müssen von euch auch Räume eingegeben werden – den Räumen werden dann die einzelnen Geräte zugewiesen. Geräte innerhalb eines Raumes spielen entsprechend zusammen. Zum Beispiel kann ein Felsterkontakt die zugehörige Heizung im selben Raum an/aus schalten.

Aktuell habe ich folgende Gerätetypen im Einsatz:

  • Tür-/Fenster Schalter
  • Rauchmelder
  • Thermostate am Heizkörper
  • Wand-Thermostate inkl. Raumklima Sensor
  • Bewegungsmelder
  • Philips Hue Bridge
  • Philips Hue IRIS Living Colors
  • Philips Hue Light Stripe Plus
  • Zwischenstecker
  • Unterputz 1-weg Aktor (Schalter)
  • Unterputz 2-wege Aktor für Rolläden

Mehr zur Hardware findet ich auch hier.

 

Ein Gedanke zu „Einrichtung Telekom Magenta Smarthome mit Qivicon Base

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s